17.04.2019

Tenuta Fertuna - Toskana


Im Herzen der Toskanischen Maremma eine Renovierung im Zeichen von festlichen Mahlzeiten, Düften und Wärme.
Beim Umbau blieben die Merkmale des Gebäudes erhalten, ohne auf zeitgenössische und designorientierte Elemente zu verzichten.
Die Räume wurden auf geschickte Weise durch die Kombination der Einrichtungsgegenstände mit den Tapeten neu interpretiert: Geometrien in tiefen Blautönen harmonieren mit dem Leder und Samt des Mobiliars; Grafiken in Goldtönen vermischen sich mit den taubengrauben Nuancen der Textilien.
Der Gemeinschaftsbereich öffnet sich nach der erhaltenden Sanierung zu den Weingärten des Anwesens, eingerahmt von großen Blumentexturen.
Ausgewählte Grafiken: Paper Edge, Sinfonia, Fruscio, Brocart, Silver Blossom, Soul, Fibre.
Projekt: Aznom Srl
06.03.2019

UNENDLICHE GEOMETRIEN


Ein ausgefallener Projekt für dieses Haus in Warschau: die Tapete Golden Hook folgt den Linien, die die Struktur der Treppen im industriellen Stil kennzeichnen und den Hängeboden mit dem wertvollen Bücherregal zeigen.
Projekt: Arch. Pani Kowalska
27.02.2019

THE BOX RICCIONE - Wenn diese Wände sprechen könnten


The Box Riccione ist ein Schmelztiegel von Vintage-Einflüssen, die das Lebensgefühl der 50er Jahre mit dem zeitgemäßen Design kombinieren.
In diesem Hotel im Herzen des romagnolischen Nachtlebens haben alle Räume ihre ganz eigene Erkennungsnote, und in jedem Zimmer gibt eine andere Tapete den Ton an.
Ausgewählte Grafiken: ELISIR, TUJANE, PAJLO, MOTEL FUTURISTE, COLOR FIELD, MAMMA MIA, GLAZE, CHERRY BOMB, SKIL, LA VIE EN ROSE, CHANGING DOTS.
ph. Flavio Ricci
14.02.2019

BRERA SUITE MAILAND


Neues Leben für die Zimmer des Brera Suite in Mailand:
ein Restyling im Zeichen der Gemütlichkeit und Exklusivität, das mithilfe einer Kombination aus Tapeten in den Innenräumen und denen des WET Systems in der Dusche erfolgte, um eine farbliche und optische Kontinuität zu erzeugen.
Die verwendete Grafik LUVIENTO wird in den drei verschiedenen Farbvarianten eingesetzt und verleiht so jedem Zimmer eine eigene Identität.
07.02.2019

LUST AUF TÜRKIS


In einer Privatwohnung in Deutschland sind einige Wände im Badezimmer mit Tapete gestaltet: In der Dusche strahlt eine Grafik in Türkistönen, die an die Farben des Wassers erinnern, und im angrenzenden Bereich die Zeichnung einer Frau in gleicher Farbgebung. Projekt Leibbrand Schorndor – Ph. V. Banaditsch
29.01.2019

MAISON&OBJET 2019 - 18-22 JANUAR


Fotogalerie des Standes
23.01.2019

IMM COLOGNE 2019, 14.-20. JANUAR 2019



Sehen Sie sich die Fotogalerie des Standes an.
16.01.2019

Wall&decò gewinnt erneut den renommierten Wallpaper* Design Award


Die Tapete Not a Stroke, Design Bertero Projects und Teil der Kollektion OUT System, siegt in der Kategorie "Best Pipe Dream".
02.01.2019

EINE ECKE VON GRIECHENLAND


Im Thessaloniki Ekies All Senses Resort gibt es eine nicht auffällige Eleganz, bei der die klaren Linien der Möbel mit Rohstoffen kombiniert werden, die an Texturen des traditionellen Griechenland erinnern. Das dekorative Element, die Tapete im Bad mit einem Design, das an alte Quallen erinnert, tritt ebenfalls aus einem betonfarbenen Materialhintergrund hervor. Projekt : CTRLZAK
19.12.2018

Hyatt House Düsseldorf


Das Hotel in der Düsseldorfer Altstadt hat sich zur Renovierung seiner Zimmer für Wall&decò entschieden. Das lineare, moderne Design der Ausstattung passt zu den Tapeten mit besonders dekorativen Mustern, die für eine effektvolle Gestaltung der Räume sorgen und den Blick auf sich ziehen, ohne aufdringlich zu wirken.
12.12.2018

Wall&decò Gewinner beim German Design Award 2019


Gewinner für Wet System in der Kategorie „Konstruktion und Elemente"
Die Jurybegründung: „Die speziell für Feuchträume entwickelte Wandverkleidungs-Kollektion besticht mit tollen bildhaften Motiven, die den Räumen eine einzigartige Atmosphäre verleihen."

Besondere Erwähnung für Essential Wallpaper in der Kategorie „Konstruktion und Elemente"  
Die Jurybegründung: „Hier erschaffen dreidimensionale Texturen wunderschöne Motive, die diesen Tapeten ein tolles Aussehen verleihen und sie zu einem haptischen Erlebnis machen."
05.12.2018

ERINNERUNGEN AN FELLINI


Die Atmosphären des Fellini Zirkus und von Baz Luhrmann sind die Grundlagen des Entwurfs von Circus, einem Lokal direkt hinter dem Kino „Fulgor" in Rimini, in dem Federico Fellini seine ersten Schritte machte.
An den Wänden die von Eva German entworfene Wall&Decò-Tapete Circus: romantisch, exklusiv und im Stil eines poetischen Zirkus aus alten Zeiten. Projekt: Cristina Zanni
28.11.2018

Salone del Mobile Milano. Shanghai 2018


Wall&decò nimmt erstmals an der Möbelschau Salone del Mobile. Milano Shanghai teil. Für diese wichtige Veranstaltung des Made in Italy in China, die bei ihrer nunmehr dritten Ausgabe angekommen ist, wurde ein Stand entworfen, dessen Wände die ganze Welt von Wall&decò erzählen: Contemporary Wallpaper, Essential Wallpaper, Wet System und Out System.
14.11.2018

Tapete KAZE Sieger bei den Archiproducts Design Awards 2018


Kaze, Design Studiopepe, gewinnt bei den Archiproducts Design Awards 2018 in der Kategorie Finishprodukte.
Kaze gehört zu Essential Wallpaper, der zweiten Ausgabe der Kollektion von Wall&decò, die der Erforschung des Universums der Mikrozeichen gewidmet ist: 3D-Strukturen, Intarsien, Gravuren, die wahre Reliefs erschaffen und Oberflächen entstehen lassen, die es nicht nur mit den Augen, sondern auch den Händen zu entdecken gilt.‎
07.11.2018

Kaiser und Schmarrn


In diesem kürzlich in Stuttgart eröffneten österreichischen Restaurant wird Design auch auf der Toilette groß geschrieben. Zwei Tapeten mit großer dekorativer Wirkung, riesige Mohnblumen und ein Gorilla, bilden mit dem Messing des Waschbeckenbereichs und dem intensiven Rosa und Oktanblau der Keramikfliesen ein exklusives Ensemble.
Projekt: Cyrus Ghanai - Ph: Maks Richter
31.10.2018

Niya Yoga


Niya Yoga ist ein lichtvolles Yoga-Studio in Doha, Katar, wo alles darauf ausgelegt ist, eine friedvolle Atmosphäre zu schaffen. Dazu gehört auch die Tapete mit ihren von der Zeit gezeichneten Motiven. Der Hauptraum dagegen ist durch ein Sujet mit großem Ton-in-Ton-Mandala gekennzeichnet, das den Blick auf sich zieht, ohne dabei aufdringlich zu wirken.
Projekt: One Thousand Walls
24.10.2018

Paris 16ème


In diesem Apartment im 16. Pariser Arrondissement bildet das Oktanblau an den Wänden einen harmonischen Kontrast mit der Tapete in Beigetönen im Wohnbereich und der stärker dekorativ angelegten im Flur, einem tropischen Motiv mit hellblauem Hintergrund, die Licht und typisch französische Eleganz in die Räume bringt - Projekt: 10 sur dix - Ph: M. David Cousin-Marsy
17.10.2018

VIEFALT UND HARMONIE


So lautet die Stilwahl des österreichischen Architekturateliers Grünbeck Einrichtungen für diese Wohnung in Wien, in der die weitläufigen und hellen Räume das Weiß hinter sich lassen und mit einer Auswahl unterschiedlicher Tapeten, denen ein starker plastischer Effekt gemein ist, neu interpretiert werden. Ph. Philipp Schuster
10.10.2018

WALL&DECO' im ELLE DECOR GRAND HOTEL in Mailands Palazzo Morando zu sehen


Die Zusammenarbeit mit Elle Decor Italia für die Ausstellung Elle Decor Grand Hotel setzt sich fort. Die diesjährige, inzwischen dritte, Ausgabe der Veranstaltung mit dem Titel „Invisible Rooms" trägt die Handschrift des internationalen Ateliers Neri & Hu, das eine Begegnung zwischen Orient und Okzident in Anlehnung an „Die unsichtbaren Städte" von Italo Calvino interpretiert. Tapeten von Wall&decò spielen die Hauptrolle in der Foyer-Ausstattung mit dem ikonischen Motiv Midsummer Night sowie im Schlafzimmer mit einem spezifisch für den Kunden Neri & Hu entwickelten
03.10.2018

Präsentation der neuen Kollektionen WET SYSTEM und OUT SYSTEM 2018 auf der Cersaie


Inzwischen bei der sechsten Ausgabe angelangt, präsentiert WET SYSTEM, das patentierte Verkleidungssystem für Dusch- und Feuchtraumwände von Wall&decò, in der 2018-Kollektion 22 neue Grafiken in innovativen Formen, Texturen und Farben.
Neben Wet System 6 neue Grafiken der Außentapeten-Kollektion OUT SYSTEM mit neuen Lösungen, die sich trotz großer visueller Ausdruckskraft harmonisch in die Umgebung einfügen: Grafiken, die jede Fassade mit materiellen und 3D-Effekten im Ton-in-Ton-Design verschönern, jedoch durch ihre farbliche Verschmelzung mit der Umgebung niemals aufdringlich wirken.